Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

einverstandenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.

Brandenburger Lesesommer ab 16. Juli


„Bücher lesen
heißt wandern gehen in ferne Welten,
aus den Stuben, über die Sterne.“ (Jean Paul)

Wer in den Sommerferien in fernen Welten wandern und Abenteuer erleben möchte, ist ab dem 16. Juli eingeladen zum Brandenburger Lesesommer in der Spreewaldbibliothek „Mina Witkojc“.

Der Lesesommer startet in der Spreewaldbibliothek „Mina Witkojc“ am 16. Juli mit kleinen Aktionen, Geschenken und Bastelangeboten. Ab 14 Uhr können die neuen Bücher ausgeliehen werden, die es exklusiv und zuerst nur für Lesesommer-Clubmitglieder gibt. Mitmachen können alle Bücherwürmer von der 1. bis zur 7. Klasse, die Spaß am Lesen haben. Anmelden kann man sich schon jetzt ganz einfach in der Spreewaldbibliothek.

Bis zum 6. September heißt es für euch: Mindestens drei Bücher lesen, in der Spreewaldbibliothek von den Leseabenteuern berichten und einen Eintrag im Logbuch erhalten.

Der Lesesommer wird mit einer Abschlussveranstaltung gekrönt, auf der alle Teilnehmer ihre Urkunden und Preise bekommen. Wer besonders viel liest, darf sich über einen Sonderpreis freuen. Gesucht wird zudem die Klasse unserer beiden Schulen, die die meisten Bücher gelesen hat. Amtsdirektor Tobias Hentschel stiftet einen Zuschuss für die Klassenkasse. Die Grundschule „Mato Kosyk“ in Briesen und die Burger Grund- und Oberschule sind Partner des Lesesommers. Und so gibt es für alle Club-Mitglieder, die mindestens drei Bücher lesen, eine zusätzliche Eins im Fach Deutsch.

Übrigens: Um beim Lesesommer dabei zu sein, müsst ihr nicht Mitglied der Spreewaldbibliothek sein. Aber vielleicht werdet ihr es nach dem Lesesommer, weil sich in der Regalen der Bibliothek noch so viele spannende Abenteuer verstecken, die verschlungen werden müssen.

Und noch ein Tipp für die Eltern: Der Brandenburger Lesesommer ist eine Leseinitiative der Brandenburger Bibliotheken in den Sommerferien. Lesefreude und Spaß außerhalb der Schulzeit stehen hier im Vordergrund. Während der Sommerferien werden die Schülerinnen und Schüler zu Mitgliedern eines Leseclubs und dürfen Bücher lesen, die exklusiv nur für die Clubmitglieder bereitgestellt werden.